Neue Guppys

Heute war in Freiburg wieder die Börse der DCG in der Kleingartenanlage in St. Georgen.

Ich war mit einer Bekannten aus der Schweiz verabredet, die dort ebenfalls Fische verkauft.

Sie wollte einiges aus meinem Bestand haben und wir nutzten die Gelegenheit, dass sie wieder in Freiburg war.


Die Börse war kurz nach 10 Uhr schon sehr gut besucht, so dass ich Mühe hatte einen Parkplatz zu finden.

Innendrin war es brechend voll und es war mühsam sich durch das Gedränge zu schieben.

Das Angebot war vielfältig und ich wäre bei den schwarzen Mollys fast schwach geworden.

Die waren nämlich wirklich komplett schwaz und sahen richtig gut aus.

Leider habe ich keinen Platz für eine wärmeliebende Art, da meine Aquarien alle ohne Heizer laufen.

Den Mollys ist das aber leider auf Dauer zu kühl.


Die Bekannte hatte ich dann irgendwann auch gefunden und mich zu ihr durchgekämpft.

Sie hatte auch einige Fische dabei und die Rundschwanz-Filigran Guppys haben mich so richtig angemacht.

Diese Zuchtform hatte ich schon öfter auf Ausstellungen gesehen und sie gefallen mir sehr gut.

Ich bin ja eigentlich nicht so der Zuchtformen Fan, aber so ab und an,

gucke ich auch mal über den Tellerrand.


Nun schwimmen zwei Pärchen hier im Quarantänebecken.

Platz habe ich zwar eigentlich keinen mehr,

aber das wird sich schon irgendwie finden.



Der skeptische Blick sagt alles: Was will die denn mit dem komischen Ding da?



Zwei Sekunden später war ich und die Kamera vergessen.
Der Kollege kam ums Eck...das geht ja so mal gar nicht.