Skiffia francesae (Kingston, 1978)

Goldene Skiffia

Herkunft:

Rio Teuchitlán, Bundesstaat Jalisco, Mexiko

Temperatur:
17 - 26 °C
Zu hohe Temperaturen werden nicht gut vertragen!


Wasserparameter:
pH 7 - 9


Größe und Geschlechtsunterschiede:

Männchen bis etwa 4,5 cm TL
Weibchen bis etwa 5 cm TL

Die Weibchen sind Silbergrau mit einer sichelförmigen Linie an der Schwanzflossenbasis.

Die Männchen sind goldgelb mit rauchgrauen, bei starker Erregung fast schwarzen Flossen und einer sichelförmigen Zeichnung an der Schwanzflossenbasis.


Beckengröße:
Aquarien ab 80 l und üppiger Bepflanzung als Versteckmöglichkeiten für die Jungfische.

Gruppenhaltung mit mehreren Generationen im Artenbecken ist zu bevorzugen.


Ernährung:

Alle gängigen Trockenfuttersorten, Frost- und Lebendfutter passender Größe wird angenommen.


Vergesellschaftung:

Ein Artenbecken ist zu bevorzugen, aber eine Vergesellschaftung mit kleinen, friedlichen Fischen ist möglich.


Skiffia francesae Skiffia francesae Männchen


Skiffia francesae Skiffia francesae Weibchen