Skiffia multipunctata (Pellegrin, 1901)

Schwarzfleck-Kärpfling, Vielfleck-Kärpfling

Herkunft:

Rio Lerma-Grande de Santiago-Becken, Bundesstaaten Jalisco und Michoacan, Mexiko

Temperatur:
16 - 22 °C
Zu hohe Temperaturen werden nicht gut vertragen!


Wasserparameter:
pH ~ 7
mittelhartes Wasser


Größe und Geschlechtsunterschiede:

Männchen bis etwa 5 cm TL
Weibchen bis etwa 6 cm TL

Die Weibchen sind grau-beige mit einer sichelförmigen Linie an der Schwanzflossenbasis.

Die Männchen sind goldgelb mit braunen oder schwarzen Flecken, die manchmal große Teile der Körpers bedecken.

Die Flossen und der Nacken der Männchen können bei der Balz dunkel einfärben


Beckengröße:
Aquarien ab 80 l und üppiger Bepflanzung als Versteckmöglichkeiten für die Jungfische.

Gruppenhaltung mit mehreren Generationen im Artenbecken ist zu bevorzugen.


Ernährung:

Alle gängigen Trockenfuttersorten, Frost- und Lebendfutter passender Größe wird angenommen.


Vergesellschaftung:

Ein Artenbecken ist zu bevorzugen, aber eine Vergesellschaftung mit kleinen, friedlichen Fischen ist möglich.


Skiffia multipunctata Skiffia multipunctata Männchen


Skiffia multipunctata Skiffia multipunctata Weibchen


Rio Celio at Jacona Foto: Kees de Jong