Xenotoca variata (Bean, 1887)

Veränderlicher Hochlandkärpfling, Juwelenkärpfling

Herkunft:

In weiten Teilen des Hochlandes, vor allem im Rio Lerma und Río Grande de Santiago in den Bundesstaten Aguascalientes, Guanajuato, Jalisco, Michoacán und Querétaro, Mexico


Temperatur:

18 - 24 °C

Wasserparameter:

Xenotoca variata benötigt mittelhartes bis sehr hartes Wasser mit pH Wert nicht unter 6.
Sauberes Wasser ist pflicht und daher sind regelmäßige, großzügige Wasserwechsel angeraten.


Größe und Geschlechtsunterschiede:
Männchen bis 10 cm TL
Weibchen bis 11 cm TL

Die Grundfarbe ist gräulich mit einem dunklen Längsband und einigen dunklen Flecken auf der Bauchseite. Die Männchen haben deutlich größere Rücken- und Afterflossen und bei vielen Populationen an den Flanken viele Glanzschuppen. Die Weibchen sind insgesamt dezenter gefärbt.


Beckengröße:

Xenotoca variata sollte in Aquarien mit mindestens 100 cm Kantenlänge für eine kleine Gruppe gehalten werden. Das Aquarium sollte über genügend Versteckmöglichkeiten für die schwächeren Tiere und auch über genügend Schwimmraum verfügen.

Ernährung:
Trockenfutter und Futtertabletten für herbivore Fische, Algenaufwuchs, Artemia, Wasserflöhe und Mückenlarven und ballaststoffreiches Frostfutter.


Vergesellschaftung:
Artenbecken ist zu bevorzugen, ansonsten mit robusten Arten gleicher Größe, oder leicht größer.


Vermehrung:

Die Weichen setzen alle 35 bis 70 Tage je nach Größe und Alter bis zu 30 teilweise sehr kleine 8-15 mm Jungfische ab, denen sehr stark nachgestellt wird.


Xenotoca variata Männchen


Xenotoca variata Weibchen


Xenotoca variata Jungfisch